Schröpfen

Beim Schröpfen wird mittels eines Schröpfglases ein Unterdruck auf der Haut erzeugt. Bei den erzeugten roten oder blauen Flecken ist eine Mehrdurchblutung und / oder Verletzung der Haut entstanden. Hier reagiert der Körper damit, dass ausser weissen Blutkörperchen (Abwehrsystem) auch sog. Fresszellen geschickt werden, um die „kaputten Stellen“ aufzuräumen und das Gewebe wieder herzustellen. Dies regt die Selbstheilungskräfte an und das Immunsystem wird gestärkt.