Der Begriff Schulmedizin ist ein Sammelbegriff und wird zur Bezeichnung der Heilkunde verwendet, die an Universitäten und medizinischen Hochschulen nach wissenschaftlichen Grundsätzen gelehrt wird. Hier stellt eine dafür qualifizierte Fachperson eine Diagnose und die dafür entsprechende Therapie zusammen, welche z.B. in Form von physikalischen, operativen oder therapeutischen Methoden ausgeführt werden kann. Die Therapie muss jedoch nicht durch die gleiche Fachperson ausgeführt werden, die auch die Diagnose erstellt hat. Denn Schulmedizin umfasst die vielfältigsten Berufe wie z.B. Hausarzt, Zahnarzt, Hebammen, Physiotherapeuten, sowie auch die unterschiedlichsten Spezialisten, die sich auf ein Fachgebiet spezialisiert haben. Im Optimalfall können die alternativmedizinischen und schulmedizinischen Ansätze vereint werden und so das Beste für den Patienten herausgeholt werden, um ihm wieder zu mehr Wohlbefinden und Lebensqualität zu verhelfen.

Falls Sie eine schulmedizinische Behandlungsmethode benötigen empfehlen wir Ihnen unsere qualifizierten Ärzte und Therapeuten zu kontaktieren.

Krankenkasse, bezeichnet einen Träger einer gesetzlichen Krankenversicherung. Krankenkassen übernehmen voll oder teilweise die Kosten für Therapien bei Krankheit, Muterschaft, oft auch nach Unfall  und sind Teil des jeweiligen Gesundheitssystems und der jeweiligen Sozialversicherung. 

ZUR THERAPEUTENSUCHE

Methodenbeschreibung

Psychotherapie

Psychotherapie ist "Seelenheilkunde".
Sie ist fachkundige Hilfe für Menschen mit seelischen oder seelisch verursachten Leiden. Menschen, welche wegen ihrer "Schwierigkeiten", "Störungen", "Symptome", "Probleme" mit ihrem Leben schlecht zurechtkommen und diese nicht mehr alleine oder mit Hilfe ihrer gewohnten Bezugspersonen bewältigen können, suchen psychotherapeutische Unterstützung. Ziel der Psychotherapie ist es, den leidenden Menschen von bestimmten Symptomen zu befreien, ihm neue Verhaltensweisen zu eröffnen. Zusammen mit dem Klienten, werden am Anfang der Therapie die Therapiemethoden individuell festgelegt.