Veranstaltungen

Für Referenten: Hier haben Sie als Mitglied die Möglichkeit kostenlos einen Workshop zu realisieren. Wenn Sie kein Mitglied sind und trotzdem einen Workshop realisieren möchten, wird ein Unkostenbeitrag von CHF 40.- erhoben. Bitte beachten Sie bei der Anmeldung betr. Organisation Ihres Workshop, den Anmeldeschluss, der jeweils 4 Wochen vor dem geplanten Abend ist.

Für Besucher: Als Mitglied haben Sie hier die Möglichkeit kostenlos einen Workshop zu besuchen. Für Nichtmitglieder wird ein Unkostenbeitrag von CHF 10.- erhoben. Bitte beachten Sie, dass der Anmeldeschluss für einen Workshopbesuch jeweils 1 Woche vor dem geplanten Abend ist. 

=> Für die logistische Organisation nehmen Sie bitte mit unserem Ressort Interne Veranstaltungen (Frau Daniela Elsener – de@gesundheitsnetz-adliswil.ch) Kontakt auf. 

 

31. Januar 2018, von 18.30 bis 20 Uhr - Homöopathie; Grundlagen und Notfallmittel

Homöopathie - davon haben wir alle schon mal gehört. Aber woher kommt diese Therapie, wie funktioniert sie genau? Was macht ein Homöopath und was kann ich selber machen? Welche homöopathischen Mittel gibt es, wie nimmt man diese richtig ein?

An diesem Abend zeigt uns Gabriela Hüppi:

- Antworten und Anregungen zur Homöopathie
- Praxis im Alltag
- Notfallmittel (Apis, Arnica, Aconitum oder Cantharis)


31. Mai 2017, von 18.30 bis 20 Uhr - Hypnose wirkt direkt und nachhaltig

Hypnosetherapie - Sie ist eine der ältesten und zugleich modernsten Therapieformen, um sich von körperlichem und seelischem Unwohlsein zu befreien. Das Wort Hypnose löst viele Reaktionen aus: Neugierde, Offenheit, aber auch Angst und Vorurteile. Wir bringen Klarheit in dieses spannende Thema. So erfahren Sie, was Hypnose ist und wir beantworten gerne all Ihre Fragen. 

An diesem Abend zeigen uns Claudia Kawka und Tina Bühler auf:

  • Klarheit über Hynpnose
  • Was ist Hypnose und wie wirkt sie
  • Fragen über das Thema Hypnose werden beantwortet


Claudia Kawka und Tina Bühler

25. Januar 2017, von 18.30 bis 20 Uhr - Jin Shin Jyutsu
Jin Shin Jyutsu bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers, fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden und stärkt die jedem von uns eigene, tiefgründige Selbstheilungskraft. Es ist eine wertvolle und bedeutende Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden, da es eine tiefe Entspannung bewirkt und die Auswirkungen von Stress vermindert. 

Jin Shin Jyutsu hilft bei Stresskrankheiten (Magen, Haut, Schlafstörungen), muskulären Verspannungen, Fibromyalgie, Rheuma, Rehabilitation bei Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs, Hyperaktivität, Depression, Konzentrationsschwäche und vielem mehr.

An diesem Abend zeigt Elvira Caratsch auf:

  • Wie Jin Shin Jyutsu wirkt 
  • Heilung durch die Kraft unserer Hände und Finger
  • Lage, Bedeutung und Wirkung einzelner Energieschlösser
  • Praktische Übungen von ausgewählten Selbsthilfegriffen

30. November 2016, von 18.30 bis 20 Uhr - Tier-Shiatsu 
Tier-Shiatsu ist eine manuelle und ganzheitliche Behandlungsmethode auf der Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin. Diese Therapieform wirkt auf physischer und psychischer Ebene. Sie regt die Selbstheilungskräfte an, entspannt Körper und Psyche, fördert die Durchblutung und die Beweglichkeit. 

Ein starker Körper ist weniger anfällig und erholt sich schneller. Krankheit, operative Eingriffe und Medikamente schwächen den Körper. Hier kommt Shiatsu zum Einsatz und bringt den Energiefluss wieder in Gang. Die Heilung wird unterstützt und Rückfälle treten seltener auf.

An diesem Abend zeigt Elvira Caratsch auf:

  • Wie Tier-Shiatsu wirkt
  • Wo Tier-Shiatsu angewendet wird
  • Behandlungsbilder von Island-Ponys
  • Praktische Vorführung am eigenen Hund Esperanza


26. Oktober 2016, von 18.30 bis 20 Uhr -  Anatomie der
Gefühl
Gefühle beeinflussen unser Leben und prägen unseren Alltag. Jedes Gespräch, jede Mahlzeit und jeder Augenblick ist an Gefühle gekoppelt. Manche sind wunderschön, manche machen uns lebendig und andere sind angsterfüllt und voller Unmut.

Unsicherheit, Stress, diffuse Befürchtungen und ähnliche Gefühle lernen wir in unserer Kindheit von den Eltern und der Umwelt. Sie bilden einen unsichtbaren Käfig, der uns daran hindert unsere Herzenswünsche zu leben. Habe ich Angst vor etwas oder mache ich mir Sorgen, so sende ich negative Intentionen in die Zukunft.

Um ein freudiges und selbstbestimmtes Leben zu leben ist es wichtig, sich nicht von den Gefühlen die Zukunft diktieren zu lassen (Opferrolle) sondern, die Verantwortung für unser Fühlen zu übernehmen (Schöpferkraft).

An diesem Abend zeigt Michèle Anjali Friedli auf:

  • wie Gefühle energetisch aufgebaut sind
  • wie sie wirken
  • und wie du sie für die eigenen Ziele nutzen kannst

 

Anlässe

          2017

  • 30.09.2017 Das Gesundheitsnetz-Adliswil ist mit einem Stand am "Herbstfest Badstrasse" vertreten mit dem Thema "Bewegung im Alter"

  • 10. - 17.06.2017 - Das Gesundheitsnetz-Adliswil nimmt an der "Adliswil bewegt sich" Woche teil und ist mit diversen Angeboten mit am Start. 

  • 07.04.2017 - Zum "Weltgesundheitstag" wird das Team vom Gesundheitsnetz-Adliswil für eine Umfrage in Adliswil unterwegs sein. 

  • 22.03.2017 - 1. GV vom Gesundheitsnetz-Adliswil um 18:30 im Bruggenhaus in Adliswil. Ab 18:00 Uhr gibt es einen Apéro. 

    2016

  • 19.06.2016 - Das Gesundheitsnetz-Adliswil ist mit einem eigenen Stand am "Albisstrassenfest" vertreten. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.  

  • 11.06.-18-06.2016 – Das Gesundheitsnetz-Adliswil nimmt am “Adliswil bewegt sich” teil. Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren.

  • 20.04.2016 - Kennenlern-Apéro vom Gesundheitsnetz-Adliswil. Wir stellen uns der Bevölkerung und der Stadt Adliswil vor auf dem Bruggenplatz in Adliswil. 
  • 22.03.2016 - Das Gesundheitsnetz-Adliswil lädt zur 1. Generalversammlung ein. Ab 18 Uhr heissen wir Sie mit einem Apéro im Bruggenhaus Adliswil willkommen.